Niemals lässt du uns allein!

Teenie-Herbstfreizeit 2019 Kaltenbrunn
Bildrechte: Jonas Huber

„Niemals lässt du uns allein!“ singen die Kinder und Jugendlichen noch einmal mit Überzeugung und aus voller Kehle. Ein letzter Gänsehaut-Moment - und dann verklingen die letzten Töne. Und die jungen Sängerinnen und Sänger erhalten vom begeisterten Publikum den lang anhaltenden verdienten Applaus. So endete mit dem Abschlusskonzert die Teenie-Herbstfreizeit, die die Evangelische Jugend im Dekanatsbezirk Sulzbach-Rosenberg nun zum zweiten Mal als Nachfolge-Modell der Kindermusikfreizeit durchführte.

Nur 3 Tage hatten die 27 Teenager und Mitarbeiter Zeit, sieben Lieder einzustudieren und ein eigenes Theaterstück zu entwickeln. Denn am Ende sollte eine kleine Aufführung für Eltern, Freunde und Geschwister stehen. Inhaltlich ging es dabei um die biblische Erzählung Besuch des zwölfjährigen Jesus im Tempel – „einem Teenager wie wir“, so die Erkenntnis in einer der Theaterszenen. Von den Eltern getrennt muss er groß werden und seinen Platz in der Gesellschaft und im Haus Gottes finden. Wie ein roter Faden zog sich die Einladung durch das Stück, Gott immer wieder zu vertrauen.

Natürlich stand die Musik im Mittelpunkt der drei gemeinsamen Tage, in denen sich den Teilnehmern unter anderem die Gelegenheit für Schnupperkurse in Theater, Percussion und Choreographie bot. Darum herum hatten die Mitarbeiter ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Altersgerechte Mini-Bibelarbeiten am Vormittag, wilde Spiele im Freien, eine lebhafte Foto-Schnitzeljagd inklusive Plätzchenbacken durch das Dorf und die spannende Halloween-Gruseltour durchs Haus brachten viel Spaß.