Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite etwas finden, was Ihnen gut tut.

Wir wünschen viel Freude beim Stöbern und Suchen und – hoffentlich – beim Antworten finden.
Für alle unsere Veranstaltungen gibt es natürlich ein passgenaues Hygienekonzept , damit wir uns treffen können und gleichzeitig die nötige Verantwortung füreinander übernehmen.

Vielleicht haben Sie auch einmal wieder Lust, mit uns Gottesdienst zu feiern. Sie sind herzlich willkommen! Wir wünschen Ihnen Gesundheit, Ruhe und vor allem Gottes reichen Segen.

Ihre Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Schwandorf

Tageslosung

Beten für den Frieden
Bildrechte Jürgen Weich

Der nicht zu rechtfertigende Überfall des Möchtegern-Zaren auf die Ukraine macht  uns traurig und fassungslos. Aber nicht hilflos. Mit unserer Sehnsucht nach Frieden werden wir Gott nun in jedem unserer Gottesdienste in den Ohren liegen: Wir werden die Friedenskerze entzünden,  die Glocken läuten und miteinander das Friedensgebet sprechen.

Hört gut zu, ihr Gewaltherrscher dieser Welt, und staunt, welch große Macht darin steckt, dass wir mit unserem Gott reden können. Und um Frieden bitten und beten dürfen.

gefalteter Papierstern
Bildrechte Steffi Huber

Im Anschluss an die Gottesdienste im Advent und zu den bekannten Bürozeiten besteht die Möglichkeit, auf dem Basarverkauf des Handarbeitskreises, dieses Mal in reduzierter Form, einzukaufen.

Es werden verschiedene handgefertigte Waren angeboten (Socken, Brotkörbchen, Schmuck und Deko, Mützen und Schals und Fensterschmuck).

Bitte achten Sie darauf, dass auch bei uns nur mit Mund-Nasen-Schutz eingekauft werden kann.

KiMu-Kerzen
Bildrechte Jürgen Weich

Es ist Zeit Danke zusagen! Wir tun das viel zu selten. Daran hat uns das Erntedankfest eben wieder erinnert. Danke sagen wollen wir vor allem Euch - unseren vielen ehrenamtlich Mitarbeitenden.

Ihr lasst die Lebendigkeit unserer Gemeinde sichtbar und erlebbar werden. Danke!

Ihr habt über Corona-Monate hinweg gehofft und gebangt und gebetet, dass "es" wieder losgehen kann: Singen, spielen, sich begegnen. Und nun seid Ihr da. Danke!

Und: Ihr vergesst die nicht, die heute nicht "in live" bei den beiden Danke-Andachten dabei sein können. Auch dafür: Danke!

Utopisch Denken
Bildrechte Christina Wolf
Schwandorf war Teil der Utopie-Konferenz mit 120 Camps und somit für 2 Tage ein Ort zum utopisch Denken. Sechs Schwandorferinnen und Schwandorfer haben sich zusammengefunden und sich intensiv mit der Frage „Wie wollen wir leben?“ auseinandergesetzt. Im Wunschkonzert und Brainstormen sind große Utopien entstanden. Die verschiedenen Perspektiven und Wünsche waren eine Bereicherung.

Termine

e-erntedank.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de

Redewendungen der Bibel

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

29.09.2022 Michaelistag

Wochenpsalm: Ps 103,19–22
Predigttext: Mt 18,1–6.10


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

02.10.2022 Erntedank

Zum Kalender